Rss

Archiv für: Maxie Matthiessen

Majoran- mehr als nur ein Wurstkraut

Name und Herkunft Bratenkräutel, Kuchelkraut, Kuttelkraut, Mairan, Mussärol, Wurstkraut – dies sind nur einige der  vielen Namen, unter denen man ihn bei uns kennt und schätzt – den Majoran. Ursprünglich aus Nordafrika und dem vorderen Orient stammend, ist der Majoran mittlerweile in ganz Europa als Gewürz- und Heilkraut beliebt. Aufgrund seiner Herkunft gedeiht er am… Weiterlesen

Unser baskischer gourmet Chili – Piment d’Espelette

Der Chili gehört zur Familie der Paprikapflanzen und erhält seinen Namen durch seine charakteristische Schärfe, die durch den erhöhten Gehalt an Capsaicin entsteht. Baskischer Chili oder auch Piment d’Espelette wird aus der Chili-Sorte Gorria gewonnen. Gorria stammt aus dem baskischen Wort für „rot“. Obwohl man bei Frankreich nicht direkt an Chili denkt, wird diese besondere… Weiterlesen

Kurkuma verbindet Geschmack mit Gesundheit

Kurkuma ist auch als Gelbwurzel oder indischer Safran bekannt und gehört zur Familie der Ingwergewächse. Sie wächst in Südasien und unsere Ernte stammt aus Madagaskar. Kurkuma ist besonders durch ihren Hauptbestandteil im Currypulver bekannt, da sie der Gewürzmischung die typische gelbe Farbe verleiht. Der Wirkstoff, der Kurkuma die gelbe Farbe verleiht, nennt sich Curcumin und… Weiterlesen

Muskatnuss mit vielen Eigenschaften

Name, Herkunft und Herstellung Das Wort stammt aus dem lateinischen nux muscata  und bedeutet „nach Moschus duftende Nuss“. Die Muskatnuss wächst auf dem Muskatbaum in den tropischen Gebieten am Äquator. Der Baum wird bis zu 15 Meter hoch und etwa 100 Jahre alt. Nach ungefähr 8 Jahren trägt er die ersten Früchte und erst ab dem… Weiterlesen

Zimt das Wundergewürz

Die lateinische Bezeichnung “Ceylanicum” verrät die ursprüngliche Herkunft, nämlich die Insel Ceylon, das heutige Sri Lanka. Heutzutage wird er aber in ganz Südostasien angebaut. Zimt ist ein Gewürz aus der Rinde des Zimtbaumes. Man benutzt die dünne Innenschicht des Ceylon-Zimtbaumes, die sich dann zum Stangenzimt zusammenrollen lässt und getrocknet wird. Im Handel findet man ihn… Weiterlesen

Über Salbei – ein wahres Heilgewürz

Sein Name Latein: Salvare (heilen) deutet darauf hin, dass Salbei neben dem guten Geschmack auch wunderbare Heilkräfte besitzt. Unser Salbei stammt aus aus der ÖSTERREICHISCHEN BERGKRÄUTERGENOSSENSCHAFT IN HIRSCHBACH / MÜHLKREIS, eine ideale Anbauregion. Doch es gibt ihn fast überall auf der Welt. Der Salbei wächst auf kleinen Feldern, weitab von Industrien und Autobahnen. Die bergige Landschaft in 500… Weiterlesen

Majoran-Tee

Majoran hilft durch die vielen Bitterstoffe bei Magen-Darm-Beschwerden und Blähungen. Schwer verdauliche Speisen werden somit besser bekömmlich. Wenn Du deinem Magen oder Darm etwas Gutes tun möchtest, dann probiere diesen Majoran-Tee. Zubereitung Den getrockneten Majoran überbrühst Du mit heißem Wasser lässt ihn ungefähr 15 Minuten ziehen. Eine Tasse am Morgen und am Abend beruhigt außerdem… Weiterlesen

Kräftige Kartoffelsuppe mit Majoran für kalte Tage

Zutaten (für 6 Portionen): 2,5 kg Kartoffeln 4 Möhren 2 Zwiebeln 4 Knoblauchzehen Brühe Pfeffer Salz 5 EL Majoran Zucker 2,5 L Wasser Optional Wiener Würstchen und/oder geräucherter Speck in Würfeln Zubereitung Die Kartoffeln schälen und würfeln und die Möhren raspeln. Die Zwiebeln ebenfalls würfeln und den Knoblauch zerkleinern. Das Gemüse zusammen mit Brühe, Pfeffer,… Weiterlesen

Chili Fisch aus dem Ofen

Weißer Fisch (z.B. Kabeljau) Frühlingszwiebel Chili Knoblauch Bio-Limette Evtl. Koriander Den Backofen auf 200 Grad vorheizen Die Form einölen, den Fisch hineinlegen und ordentlich salzen und pfeffern. Chili mit Knoblauch und der Frühlingszwiebel vermischen und über den Fisch streuen. Limettenscheiben auf den Fisch legen, noch ein bisschen Öl darüber kippen und ungefähr 20 Minuten im… Weiterlesen

Chili-Wickel lösen Verspannungen

Chili-Wickel wärmen die Muskulatur und lösen dadurch Verspannungen – ein super Hausmittel, um Rückenschmerzen zu bekämpfen. Je nach Schärfegrad kann die Hautpartie jedoch entweder gut durchblutet werden oder stark brennen: Wir empfehlen daher unseren milden baskischen Chili. Mit ganz einfachen Mitteln ist ein wärmender Wickel schnell selbst hergestellt. Dafür nimmst Du einfach ein sauberes Küchentuch,… Weiterlesen