Rss

Muskatmilch hilft gegen Schlafprobleme

shutterstock_117391117

Muskatmilch hilft gegen Schlafprobleme

Hast Du manchmal Probleme einzuschlafen, weil dich kreisende Gedanken wach halten? Dann solltest Du eine halbe Stunde bevor Du dich hinlegst eine Muskatmilch trinken, damit sich ihre beruhigende Wirkung entfalten kann.

Zutaten für den Schlummertrunk

 200ml Milch

1TL gemahlene Muskatnuss

zum Süßen: Honig, Zucker oder Mandelmus

Zubereitung

Erhitze 200ml Milch und füge anschließend 1 TL gemahlene Muskatnuss  hinzu. Je nach Geschmack kannst Du Honig, Zucker oder Mandelmus unterrühren und  2 Minuten ziehen lassen.

Vorsicht!
Schon 4 Gramm Muskatnuss können zu einer Überdosierung führen. Gehe deshalb sparsam mit dem Gewürz um!

 Außerdem sollten Schwangere auf die Muskatnuss verzichten, weil sie menstruationsfördernd wirkt!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.